Loader
x

“Die Prophezeiungen der Hopi und ihre Bedeutung für unsere heutige Zeit“

Vortrag von Dr. Wolfgang Czerny

11Wien, am 28.7. 2011

 

An diesem Abend erzählte Dr. Wolfgang Czerny einen Abschnitt seines Lebens, der ihn entscheidend geprägt hat.

 

„Kurz nach Beendigung meines Studiums in Wien besuchte ich den Vortrag eines Gesandten der Hopis, der sich damals in Wien aufhielt: Thomas Banyacya. Die Hopis sind nordamerikanische Ureinwohner, die in Arizona leben. Als einziges Volk konnten sie ihr ursprüngliches Land behalten. Heute leben zirka 7000 Hopis in Arizona.

In seinem Vortrag in Wien erklärte Thomas Banyacya, dass in unserer heutigen Zeit ein besonderer Mensch, der die Welt reinigen wird, zu erwarten ist, vielleicht unter den Hopis.

Inspiriert von dieser Idee und auch von persönlichen Offenbarungen geleitet, machte ich mich auf den Weg nach Arizona, wo ich tatsächlich eine der ältesten Prophetinnen der Hopis traf und einige Zeit mit ihr verbrachte. Aus ihren Äußerungen entnahm ich, dass der Prophet nicht aus den Hopis hervorgehen wird, sondern aus dem Fernen Osten kommen könnte.

Ratlos fragte ich mich, in welche Richtung ich nun weitergehen sollte. Ich warf einen Stab in die Luft, um zu sehen, in welche Richtung er zeigen würde, wenn er zur Erde fiel. Er wies Richtung Westen, was bedeutete, ich sollte nach San Francisco gehen. Sogleich machte ich mich auf. In San Francisco traf ich einen koreanischen Missionar der Vereinigungskirche, der mich einlud. Auf einem Seminar der Göttlichen Prinzipien erkannte ich im Symbol der Vereinigungskirche das Symbol, das die Hopis in ihren Prophezeiungen beschrieben hatten: einen Kreis mit roten Linien, die vom Zentrum des Kreises in alle vier Himmelsrichtungen hinausragen. Nicht nur anhand des Symbols, sondern natürlich auch aus dem Inhalt der Göttlichen Prinzipien erkannte ich, dass ich den Menschen, der die „Welt reinigen Wird“ gefunden hatte: das Ehepaar Moon, das weltweit Millionen Menschen inspiriert hat, ihr Leben von schlechten Gewohnheiten zu reinigen und in eine lebendige Beziehung zu Gott zu treten.“

 

Was ist so besonders an den Prophezeiungen der Hopi?

 

Sie sehen sich als die Hüter der Erde. Ihre Prophezeiungen gehen viele tausend Jahre zurück und beschreiben unter anderem 9 Zeichen, anhand deren die Welt erkennen sollte, dass ein neues Zeitalter anbricht. Acht dieser Ereignisse sind bereits eingetreten. Sie beschreiben Entwicklungen des 20.Jhs, wie zum Beispiel die Autobahnen, das Stromnetz, die Landung auf dem Mond oder Ereignisse während des 2. Weltkrieges.

Bis 1948 wurde dieses Wissen nur mündlich und mit Hilfe von Steintafeln weitergegeben.

Dann aber bemühten sich die Hopis, dieses Wissen der Menschheit zu vermitteln, indem Thomas Banyacya viele Versuche unternahm, in der Öffentlichkeit, besonders auch an der UNO in New York zu sprechen. Als es ihm schließlich gelang, gab man ihm nur 10 Minuten Zeit. Deshalb scheiterte dieser Versuch.

Das Besondere an den Prophezeiungen ist wie schon erwähnt das Symbol, an dem der „Reiniger“ für sie erkennbar sein würde.

0 Kommentare zu ““Die Prophezeiungen der Hopi und ihre Bedeutung für unsere heutige Zeit“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner