Loader
x

Reverend Sun Myung Moon: ein 100-jähriges Vermächtnis des Friedens

New YORK, 24. Januar 2020 /PRNewswire/ —

“ Mitglieder der Familienföderation für Weltfrieden und Vereinigung feiern den 100. Geburtstag ihres verstorbenen Gründers, Rev. Sun Myung Moon und den 77. Geburtstag seiner Ehefrau Dr. Hak Ja Han Moon.

In der Woche vom 2. bis 8. Februar finden in Rev. Moons Heimatland, Korea, große Veranstaltungen und Festlichkeiten mit internationaler Beteiligung statt. Religiöse Leiter sowie ehemalige und amtierende Staatsoberhäupter werden beim Weltgipfeltreffen 2020 der Universal Peace Federation anwesend sein. Außerdem werden sie an der Feier zu Rev. Moons 100. Geburtstag und an einer Ehesegnungszeremonie im Kintex International Exhibition Center in Seoul teilnehmen.

Rev. Moon, der im heutigen Nordkorea geboren wurde und Krieg und Verfolgung aus erster Hand miterleben musste, schuf gemeinsam mit seiner Frau eine weltweite Familienbewegung, in deren Mittelpunkt Frieden und Versöhnung stehen. Sie riefen viele Organisationen, Institutionen und Projekte für Weltfrieden ins Leben. Ihre Ehesegnungszeremonien machten Rev. und Dr. Moon zu Trendsettern für interkulturelle und internationale Ehen.

„Es ist unsere Verantwortung Weltfrieden zu schaffen, doch globaler Frieden beginnt innerhalb der Familie. Harmonie, Frieden und Zufriedenheit in der Familie beginnen mit einer Beziehung zum Schöpfer, unserem Himmlischen Vater. Aus diesem Grund liegt der Schlüssel für den Weltfrieden darin, die Beziehung zwischen unserem Schöpfer und jeder einzelnen Familie neu zu festigen“, erklärte Rev. Moon.

Rev. Moon galt als ein Mensch, der seinen Feinden mit offenen Armen gegenüber trat, allen voran dem Ex-Präsident Nordkoreas, Kim Il Sung, der ihn für knapp drei Jahre in einem Konzentrationslager gefangen hielt. Vierzig Jahre lang wandte er sich gegen die Verbreitung des Kommunismus und sagte den Zerfall der Sowjetunion als einer der Ersten  voraus. Über viele Jahrzehnte hinweg ließen führende Persönlichkeiten  wie Michael Gorbatschow, Richard Nixon, Ronald Reagan, George H.W. Bush und Barack Obama Rev. Moon und seinem Streben nach einer friedlicheren Welt Grußworte zukommen.

Seit dem Tod ihres Mannes im Jahr 2012 nimmt Dr. Hak Ja Han Moon, liebevoll als Mutter des Friedens bezeichnet, sich dem Vermächtnis ihres Mannes an und gründete eine Koalition aus Parlamentariern und religösen Würdenträgern, um Modelle für eine verantwortungsbewusste Regierungsführung und die Stärkung religionsübergreifender Dialoge zu schaffen. In nur wenigen Jahren unternahm sie zwei weltweite Vortragsreisen und ließ weltweit die „Peace-Starts-with-Me-Kundgebungen“ zu gefeierten friedensfördernden Veranstaltungen werden.“

 

Aktuelle Veranstaltungen

Partner