Loader
x

Rev. Dr. Sun Myung Moon stirbt im Alter von 92 Jahren

Presseerklärung der Tongil-Gyo Vereinigungsbewegung Deutschland e.V. (Vereinigungskirche)

Frankfurt, den 3. September 2012

Rev. Dr. Sun Myung Moon stirbt im Alter von 92 Jahren

 

Rev. Dr. Sun Myung Moon, Gründer der weltweiten Vereinigungsbewegung, verstarb am Montag, den 3. September um 01:54 Ortszeit in Seoul im Kreise seiner Familie im Alter von 92 Jahren. Er wird überlebt von seiner Ehefrau Hak Ja Han Moon und zehn seiner insgesamt 14 Kinder.

Rev. Moon hat als Gründer und Oberhaupt der Tongil-Gyo Vereinigungsbewegung (besser bekannt unter dem Namen Vereinigungskirche) die Weltöffentlichkeit bewegt. Für Schlagzeilen sorgten immer wieder die von ihm und seiner Ehefrau geführten Ehesegnungszeremonien, bei denen sich Tausende von Neuvermählten oder bereits verheirateten Paaren Treue und vorbildlichen Einsatz für ihre Familie und die Gesellschaft versprachen.

Weniger bekannt ist die Tatsache, dass Rev. Moon zahlreiche andere Organisationen ins Leben gerufen hat, die alle eine Welt in Frieden und Harmonie zum erklärten Ziel haben. Darunter fallen die „International Conference on the Unity of Sciences” (ICUS) und die “Professors’ World Peace Academy” (PWPA) in den frühen 70ger Jahren, bis hin zur Gründing der “Womens’s Federation for World Peace” (WFWP) und der “Universal Peace Federation” (UPF), beide mit Beraterstatus im Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen.

Eine der Stärken von Rev. Moon war das Brückenschlagen zwischen den verschiedenen Religionen, Rassen und Kulturen. Auf einer Versammlung der Weltreligionen (Assembly of the World‘s Religions) im Jahre 1985 bemerkte er mit einer Prise Humor: „Soviel ich weiß, ist Gott kein Sektierer. Er ist nicht auf theologische Details versessen. In Gottes Elternherz und in Seiner großen Liebe gibt es keine Diskriminierung von Hautfarbe und Nationalität. Es gibt keine Barrieren zwischen Ländern und Kulturen, zwischen Ost und West oder Nord und Süd. Durch interreligiösen Dialog und Harmonie sollten wir eine ideale Welt des Friedens verwirklichen.“

Rev. Moon war erst im Mai letzten Jahres in Berlin, wo er im Tempodrom seine Botschaft an 3000 Zuhörer übermitteln konnte.

 

Mehr Informationen über das Lebenswerk von Rev. Moon findet man in der Washington Times unter dem link:

http://www.washingtontimes.com/news/2012/sep/2/rev-sun-myung-moon-founder-times-dies-92

Die erst kürzlich erschienene Autobiographie mit Titel „Mein Leben für den Weltfrieden“ kann als e-book von unserer homepage frei heruntergeladen werden:

www.tongilgyo.de

 

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des Presserechts:

Fritz Piepenburg

Stellv. Vorsitzender

Grabenstr. 24

61479 Glashütten

 

Tel: 06174-934260

e-mail: f.piepenburg@familienwelt.de

www.tongilgyo.de

 

0 Kommentare zu “Rev. Dr. Sun Myung Moon stirbt im Alter von 92 Jahren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner