Loader
x

Feiertage der Familienföderation für Weltfrieden im Februar 2016

Nach Weihnachten und Neujahr warten weitere Feiertage auf die Mitglieder der Familienföderation für Weltfrieden: im Februar feiert man weltweit drei große Feiertage:

Am 8. Februar beginnt das Neue Jahr nach dem Mondkalender. In vielen Ländern Asiens wird an diesem Tag Neujahr gefeiert. Die Familienföderation feiert diesen Tag als den wahren Gottestag, einen Tag, der Gott, unseren Himmlischen Eltern, gewidmet ist.

Am 13. Februar feiern wir den Geburtstag unseres Gründer-Ehepaares: Des Rev. Sun Myung Moon und seiner Frau Hak Ja Han. Rev. Moon hat im September 2012 im Alter von 92 Jahren diese Welt verlassen, seine Frau Hak Ja Han, die seitdem die weltweite Bewegung leitet, wird am 8. Februar 73 Jahre.

Der dritte Feiertag ist am 20. Februar, der “Gründungstag”, an dem wir den Beginn des neuen Zeitalters, Gottes Welt des Friedens, feiern.

Das umfassendste Programm aus Anlass dieser Feiertage findet in Korea statt, obwohl gleichzeitig Mitglieder auf der ganzen Welt Feiern organisieren werden.

Die Feierlichkeiten in Korea beginnen mit der Eröffnung einer Internationalen Konferenz der Universal Peace Federation (UPF) im Lotte Hotel in Seoul mit Vertretern von Politik, Kultur und Religion aus der ganzen Welt.

Themen der 3-tägigen Konferenz sind unter anderem:
„Die Rolle der Medien und Weltfriede“, „Das 21. Jahrhundert und Klimaveränderungen“, „Internationaler Friede und Terrorismus“.
Am dritten Tag findet die Konferenz im Parlamentsgebäude in Seoul (National Assembly Hall) statt zum Thema:
„Initiative von Parlamentariern zur Errichtung des 5. UN Büros in Korea und Erneuerung der UN“. Zu diesem Zweck ist eine Reise zum 38. Breitengrad, also an die Grenze zwischen Nord-und Südkorea, nach Panmunjeom, geplant.
Kulturelle Veranstaltungen werden dieses Symposium für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis machen:
Das „Universal Ballet“, sowie die „Little Angels“ werden im Universal Arts Center Aufführungen haben.
Der Geburtstag des Gründerehepaares wird am 13. Februar in Cheon Pyeong, nördlich von Seoul, im Cheongshim Peace World Center mit Vertretern der Vereinigungsbewegung aus der ganzen Welt gefeiert. Das Cheongshim Peace World Center fasst 25 000 Sitzplätze und ist die größte und am modernsten ausgestattete Veranstaltungshalle Südkoreas.

Im Vorfeld der Feiern konnten sich Studenten aus allen Ländern der Welt um ein Stipendium bewerben, das es ihnen ermöglichen soll, mehr Zeit für öffentlich Aufgaben, den Dienst an der Gesellschaft, investieren zu können. Für die Gewinner wird am 14. Februar im Cheongah Camp, einem Gebäudekomplex in Cheon Pyeong, der der Jugend gewidmet ist, die feierliche Übergabe der Stipendien stattfinden.

Vom 16.-21. Februar versammeln sich Leiter der weltweiten Vereinigungsbewegung in Cheon Pyeong, um Tätigkeitsberichte vom letzten Jahr zu geben und Ziele, sowie Richtlinien für das neue Jahr auszuarbeiten.
Im Rahmen dieser Versammlung wird das Musical „Filial Piety“ zur Erstaufführung kommen, das den Einsatz von Rev. Moon und vieler Mitglieder zur Überwindung des Kommunismus zum Inhalt hat.

Am 20. Februar findet im Cheongshim Peace World Center eine bereits zur festen Tradition der Familienföderation gewordene Ehesegnungs-Zeremonie statt, während der junge Paare ihr Eheversprechen vor Gott ablegen und verheiratete Paare ihr Eheversprechen erneuern. Für alle Teilnehmer ist dies eine heilige Zeremonie, um ihr Leben als gesegnetes Paar zu beginnen und Gott in den Mittelpunkt ihres gemeinsamen Lebens zu rücken.

Schließlich werden die Feiern am 21. Februar mit einem Literaturwettbewerb, einem Rockkonzert und einem Festival für alle Teilnehmer beendet werden.

Tags

0 Kommentare zu “Feiertage der Familienföderation für Weltfrieden im Februar 2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner