Loader
x

Das war „7×7 Jahre für den Weltfrieden“

Am 30. August 2014 fand das Jahrestreffen der Mitglieder der österreichischen Vereinigungsbewegung statt. Mehr als 320 Personen versammelten sich im Veranstaltungszentrum „CATAMARAN“ des ÖGB Gebäudes an der Donaumarina im 2. Wiener GemeindeIMG_2829bezirk.
Die Teilnehmer waren aus allen Bundesländern Österreichs gekommen. Das Programm begann mit einigen gemeinsamen Liedern, geleitet durch das Musikteam der Wiener Familienföderation.
Der erste Sprecher, Herr Peter Zöhrer, Leiter der Familienföderation Österreich, führte uns durch die 49-jährige Geschichte der Vereinigungbewegung in Östereich, beginnend mit dem Pionier Herrn Paul Werner, den ersten Mitgliedern und ihren Aktivitäten, bis hin zur Gründung der Schwesternvereine „Frauenföderation für Weltfrieden“ und „Föderation für Weltfrieden –Austria“.
DSC_7601Der Europäische Vorsitzende der Familienföderation, Rev. Young Shik An, erinnerte uns in seinem Referat daran, dass die Teilung der Koreanischen Halbinsel in Nord und Süd noch immer aufrecht ist und die friedliche Vereinigung noch vieler Vorbereitungen bedarf.
Weitere Vortragende waren Herr Peter Haider, Leiter der Föderation für Weltfrieden – Austria, Mag. Maria Neuberger-Schmidt, Gründerin der Elternwerkstatt und Buchautorin, sowie Dr. Shantu Watt, Ehrenmitglied der Österreichischen Frauenföderation.
Der Nachmittag war den in den Bundesländern verstreuten Gemeinden gewidmet: Jedes Bundesland hatte 6-8 Minuten Zeit, seine Gemeinde vorzustellen, was sehr kreativ genutzt wurde: Kurzfilme und PPT Präsentationen gaben auf unterhaltsame Weise Einblick in die Aktivitäten der jeweiligen Gemeinde.
IMG_2804Die Mitglieder und Gäste, die auf das Musikprogramm gewartet hatten, wurden für ihre Geduld belohnt: Präsentationen von klassischen und modernen Liedern sorgten für gute Stimmung. Den Höhepunkt bildeten „Songs by Elvis“ von Peter Kunia, sowie einige Beatles‘ Songs von Bernard Chellow und dem Music Team, was viele der Zuhörer zum Mittanzen bewegte.
In den Pausen konnte man eine „Timeline der 49 Jahre Vereinigungsbewegung Österreich“ studieren, die wichtige Ereignisse im Aufbau und in der Entwicklung der Bewegung in Österreich dokumentierte.
Auch von Mitgliedern gegründete Firmen und Initiativen hatten Stände mit Informationsmaterial ausgestellt.
Schließlich schuf die Veranstaltung auch den Rahmen für die Mitglieder, sich auszutauschen, Beziehungen zuu vertiefen DSC_7617und Kraft für die nächsten 49 Jahre zu sammeln!

0 Kommentare zu “Das war „7×7 Jahre für den Weltfrieden“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner