Loader
x

„100 Jahre Koreanische Unabhängigkeitsbewegung“ mit Berichten vom World Summit 2019 in Seoul

  • 00

    Tag

  • 00

    Stunde

  • 00

    Minute

  • 00

    Sekunde

Donnerstag, 7. März 2019 um 19:00 Uhr 

Seidengasse 28 im Hof rechts, 1070 Wien

Vortragender: Ing. Martin Putz

Berichte von Teilnehmern am World Summit 2019 in Seoul, Korea:  Peter Haider, Präsident UPF Austria

Heather Wokusch, a Founder of SDG 5 Thrive!

Die Bewegung des ersten März, Samil Undong, war eine Unabhängigkeitsbewegung in dem von Japan 1910 annektierten Korea. Die Bewegung richtete sich gegen die Besetzung Koreas durch Japan und dessen Kolonialpolitik und begann am 1. März 1919 mit der öffentlichen Verlesung der Unabhängigkeitserklärung in Seoul, gefolgt von über Monate andauernden Demonstrationen in fast allen Provinzen des Landes, bis sie durch die japanische Armee niedergeschlagen wurden.

Die Bewegung des ersten März hatte ihre ideologischen Wurzeln in der Donghak-Bewegung (1860–1894), einer religiösen und sozialen Bewegung, die u. a. die Lebensbedingungen der Bauern verbessern wollte, in der Uibyeong (Gerechte Armee), einer Widerstandsbewegung gegen die japanische Aggression, die einen Partisanenkampf gegen die japanische Besatzungsmacht führte, und in der Wijeong Cheoksa Undong, einer Bewegung, die sich gegen westliche Einflüsse richtete und das konfuzianische System reformieren wollte. Alle drei Bewegungen wandten sich gegen Unterdrückung und Fremdbestimmung und strebten nach der Unabhängigkeit Koreas von Japan.

The World Summit 2019 on “Peace, Security and Human Development,” was held from February 8 to 11 in Seoul, South Korea. 1200 participants including 40 current and former heads of state and government from 110 nations attended. A resolution was approved to establish a new association of current and former heads of state, government and world leaders known provisionally as the International Summit Council for Peace (ISCP) to work in concert with the International Association of Parliamentarians for Peace (IAPP), the Interreligious Association for Peace and Development (IAPD) and the International Association of Traditional Rulers for Peace (IATP).

The 3rd SunHak Peace Prize was awarded to Waris Dirie, human rights activist fighting for of female genital mutilation, and Dr. Akinwumi Adesina for his work in promoting Africa’s growth and good eradication governance through agricultural innovation.

The Segye Ilbo and The Washington Times co-hosted a session on “Peace in the Korean Peninsula,” featuring H.E. Lee Nak-yon, prime minister of Korea, Rt. Hon. Stephen Harper, prime minister of Canada (2006-2015), parliamentarians, and other officials and military and political experts.

Weitere Informationen: Peter Haider, Tel.: 0650 2588846, E-Mail: phaider@chello.at

NGO in General Consultative Status with the ECOSOC of the United Nations

Seidengasse 28/4, 1070 Wien, Austria; ZVR: 182012940; E-Mail: info@weltfriede.at

1070 Wien, Seidengasse 28, Stiege 2, 1. Stock Performer: Föderation für Weltfrieden – UPF Austria

0 Kommentare zu “„100 Jahre Koreanische Unabhängigkeitsbewegung“ mit Berichten vom World Summit 2019 in Seoul”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner