Loader
x

REFORMATION & REVOLUTION Der Kampf ums Paradies auf Erden – von Luther (1517) bis Lenin (1917)

500 Jahre sind seit der Reformation, 100 Jahre seit der Russischen Revolution vergan­gen. Beide veränderten Europas Gesellschaft radikal, Nachwirkungen gibt es bis heute. Die Reformation brachte Demokratie in die Kirchenwelt und neue Freiheiten, wurde aber von Intoleranz und Fanatismus überschattet. Die gnadenlose Ausbeutung der Bauern führte zeitgleich zu Aufständen, sie wollten religiöse Erneuerung mit sozialen Reformen verbinden.

Die Tiroler Michael Gaismayr und Jakob Hutter waren bekannt als charismatische Fürsprecher von Reformen.  Da es damals zu keiner Lösung kam, gärte es in den Jahrhunderten danach weiter, bis Marx & Lenin eine brutale Entwicklung einleiteten.

Was wurde erreicht bzw. woran ist man gescheitert? Historischer Streifzug mit ungewöhnlichen Einblicken mit Mag. Barbara Grabner, Journalistin und Historikerin.

Programm: Vortrag –  Meinungsaustausch – Imbiss

Datum:          Donnerstag, 19. Oktober 2017

Zeit:               19:00 Uhr

Ort:                Familienföderation für Weltfrieden, Dörrstr. 51, Innsbruck

Eintritt:         frei

Familienföderation für Weltfrieden – Tirol / Vbg.   Dörrstr. 51,    6020 Innsbruck  , Tel.:  0699 1291 6496 ,     ZVR: 082357059

tirol.vbg@famfed.org  

www.famfed.org

Hier ist die Einladung: Reformation & Revolution

 


0 Kommentare zu “REFORMATION & REVOLUTION Der Kampf ums Paradies auf Erden – von Luther (1517) bis Lenin (1917)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Veranstaltungen

Partner